Auch in diesem Jahr laden die Sparda-Bank Hannover, die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) und die Neue Presse (NP) zu der Vortragsreihe „Alles geregelt?“ ein. In den Expertenvorträgen geht es um die Themen Patientenverfügung, Erbschaft und um sinnvolle Ordnungssysteme im Alltag.

Vorausschauendes Planen lohnt sich – das gilt insbesondere für die zweite Lebenshälfte. Die Vortragsreihe „Alles geregelt?“ regt dazu an, sich bewusst mit wichtigen Fragen auseinanderzusetzen. Möchten Sie Ihrer Familie zum Beispiel später mal ein Erbe hinterlassen? Oder wollen Sie heute festlegen, wie weit medizinische Maßnahmen reichen dürfen, wenn Sie eines Tages nicht mehr entscheidungsfähig sind? Unsere Expertenvorträge liefern wertvolles Hintergrundwissen und helfen Ihnen dabei, diese Fragen strukturiert anzugehen.

Die Vortragstermine im Überblick

6. November 2019: Patientenverfügung

Der Palliativmediziner Dr. Matthias Thöns erklärt, warum es so wichtig ist, seinen Willen frühzeitig in einer Patientenverfügung festzuhalten. Er berichtet über echte Fälle, klärt über die aktuelle Rechtslage auf und gibt wertvolle Tipps, worauf zu achten ist.

13. November 2019: Erben und Vererben

In seinem Vortrag klärt Jan Bittler, Fachanwalt für Erbrecht, über gängige Irrtümer beim Thema Erbschaft auf und nennt klassische Formfehler, die ein Testament zunichtemachen können. Und: Anhand von Beispielen erklärt er praxisnah, wie man alles richtig macht.

20. November 2019: Aufräumen mit System

Die Ordnungsexpertin Katharina Auerswald erklärt, wie man sich dauerhaft von Ballast befreit und wie sich der Weg dorthin gestalten lässt. Außerdem gibt sie Tipps, wie Sie die Ordnung dauerhaft aufrechterhalten können.

Wann und wo die Vorträge stattfinden

Der Einlass beginnt jeweils um 18:30 Uhr. Los geht es dann um 19:00 Uhr. Alle Vorträge finden in der Kundenhalle der Sparda-Bank Hannover am Ernst-August-Platz 8 statt (Eingang am Vortragsabend über die Joachimstraße).

Wo es Eintrittskarten gibt und was sie kosten

Tickets und die Begleitbroschüre zur Vortragsreihe mit Checklisten und Tipps erhalten Sie in den Geschäftsstellen von HAZ und NP in Hannover, Wunstorf, Neustadt, Barsinghausen, Lehrte, Burgdorf, Langenhagen, Laatzen, im HAZ-Ticketshop, im NP-Ticketshop, im Üstra Kundenzentrum, in der Galeria Kaufhof und im Theater am Aegi.

Oder Sie bestellen die Tickets telefonisch unter 0511 12123333. Die Broschüre können Sie bequem unter der kostenfreien Servicerufnummer 0800-1518518 bestellen (zzgl. 2,90 Euro Versandkosten).

Der Eintritt kostet je Abend 10 Euro. Wer zusätzlich eine Broschüre mit wertvollen Tipps kaufen möchte, zahlt insgesamt 23 Euro. Als Kunde der Sparda-Bank Hannover und als Abonnent der HAZ und NP zahlen Sie den ermäßigten Preis von 8 Euro bzw. 20 Euro.

Bitte beachten Sie beim Vorzugspreis für Abonnenten von HAZ, NP und Kunden der Sparda-Bank Hannover: Der Vorzugspreis gilt nur bei Vorlage der BankCard (Debitkarte) der Sparda-Bank Hannover oder der AboPlus-Karte in den Geschäftsstellen von HAZ und NP. Bei telefonischer Bestellung und im Internet kann der Vorzugspreis aus systemtechnischen Gründen nur Inhabern der AboPlus-Karte gewährt werden. Ticketpreise inkl. der gesetzl. MwSt., exkl. Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von maximal 1 Euro zzgl. Versandkosten.

Beitragsbilder: gettyimages | Urheber: Westend61; Fotos: Privat (2), Marion Nelle