Informieren Sie sich über die Möglichkeiten des „Assisted Living“ in unserem Expertenvortrag der Vortragsreihe „Alles geregelt“!

Selbstbestimmt leben auch im Alter – dank Assisted Living!

Ob selbstabschaltende Herdplatte, Rauchmelder oder Treppenlift: Technik unterstützt uns im Alltag schon lange. Inzwischen ist die Entwicklung im Bereich „Assisted Living“ jedoch so weit fortgeschritten, dass sich unsere Lebensqualität dadurch entscheidend verbessern kann.

Wem die Kraft oder die Lust fehlt, schwere Einkäufe zu schleppen, der kann im Internet einkaufen und sich die Waren liefern lassen. Es gibt Kaffeemaschinen, die rechtzeitig Bescheid geben, wenn die Bohnen knapp werden und Kühlschränke, die den Milchbestand messen. Auch kleine Hilfen wie Schlüsselfinder können im richtigen Moment eine echte Erleichterung sein.

Aber hier geht es nicht nur um Luxus. „Smarte“ Geräte können auch die Sicherheit Ihrer Nutzer erhöhen. Denken Sie an Sturz-Sensoren für das Handgelenk, die für schnelle Hilfe sorgen, wenn ein älterer Mensch hinfällt oder ein Armband, das ans regelmäßige Trinken erinnert.

Einen Überblick über solche Produkte bietet das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Portal www.wegweiseralterundtechnik.de.

Alters-Hilfe vom Roboter? Aber gerne doch!

Hilfe durch Technik oder Umzug ins Pflegeheim? Der Fall ist für die meisten Deutschen klar. 83 Prozent würden die Hilfe eines intelligenten Geräts in Anspruch nehmen, wenn sie dafür länger in den eigenen vier Wänden wohnen können. Das hat vergangenen April eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Bundesforschungsministeriums ergeben:
https://www.bmbf.de/files/BMBF_forsa_Robotik_FINAL2016.pdf

Mehr erfahren: Veranstaltung besuchen!

Wie arbeitet diese innovative Technik? Und mit welchen kleinen Tricks können wir unseren älteren Angehörigen ein Stück mehr Sicherheit im eigenen Zuhause geben? Das zeigen der Medizininformatiker Dr. Asarnusch Rashid und der Pflegeexperte Ferdinand Schäffler in einer Live-Vorführung am 2. November im Vortrag:

dr-asarnusch-rashid

Dr. Asarnusch Rashid

„Assisted Living“ – Sicher leben, auch im Alter

Beginn ist um 19.00 Uhr. Der Referent Dr. Asarnusch Rashid ist einer von Deutschlands führenden Medizininformatikern. Gemeinsam mit dem Pflegeexperten Ferdinand Schäffler führt er clevere Technik live vor und erklärt, wie man frühzeitig das eigene Zuhause so gestaltet, dass ein selbstbestimmtes Leben auch im hohen Alter möglich ist.

Im Anschluss an den Vortrag bleibt genügend Zeit für Ihre Fragen. Der Vortrag findet in der Kundenhalle der Sparda-Bank Hannover eG, Ernst-August-Platz 8, 30159 Hannover statt.

Eintrittspreise und Vorverkauf

Eintritt je Abend:

  • 10 Euro
  • inklusive Broschüre: 17 Euro
  • Broschüre einzeln: 10 Euro

Sparen Sie als Kunde der Sparda-Bank Hannover und als Abonnent von HAZ und NP:

  • Eintritt je Abend: 8 Euro*
  • Eintritt inklusive Broschüre: 15 Euro*
  • Broschüre einzeln: 8,90 Euro*
    *Gilt nur bei Vorlage der BankCard der Sparda-Bank Hannover oder der AboPlus-Karte.

Eintrittskarten und Broschüren erhalten Sie:

  • in der Sparda-Bank Hannover, Ernst-August-Platz 8, Hannover
  • in den Geschäftsstellen von HAZ und NP in Hannover, Wunstorf, Neustadt, Barsinghausen, Lehrte, Burgdorf, Burgwedel, Langenhagen und Wedemark
  • in den HAZ/NP-Ticketshops, im Üstra Kundenzentrum, in der Galeria Kaufhof und im Theater am Aegi
  • über die Tickethotline 0511-12123333
    sowie im Internet unter www.haz.de/tickets und Broschüren: www.shop.haz.de oderwww.shop.neuepresse.de

Die Broschüre „Alles geregelt?“

alles-geregelt-broschuereDie Ratgeberbroschüre „Alles geregelt“ enthält Infos von A wie Altersvorsorgevollmacht bis Z wie Zustellungsvollmacht. Mit Checklisten und Tipps hilft Ihnen dieser Leitfaden dabei, alle wichtigen Unterlagen zu ordnen und die letzten Wünsche für Angehörige auffindbar aufzuschreiben. Auch rechtsgültige Muster für Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht sind in diesem 108 Seiten umfassenden Leitfaden enthalten. Er ist ab 8,90 Euro erhältlich. In Verbindung mit dem Kauf einer Eintrittskarte gibt es einen Rabatt. Sie erhalten die Broschüre in den genannten Vorverkaufsstellen. Oder bestellen sie bequem unter der kostenfreien Servicerufnummer: 0800-1518518 oder im Internet unter www.shop.haz.de oder www.shop.neuepresse.de zzgl. 2,90 Euro Versandkosten.

 

 

 

Bildquelle Beitragsbild: shutterstock.com