Online-Banking ist einfach praktisch. Das findet mittlerweile jeder zweite Deutsche, wie Zahlen des Bankenverbands zeigen. Nutzen Sie digitale Angebote und Möglichkeiten, um Ihre Bankgeschäfte am Computer und per Smartphone oder Tablet zu erledigen.

Umfragen der GfK im Auftrag des Bundesverbandes deutscher Banken zeigen: Online-Banking wird immer beliebter. Während im Jahr 2016 noch 44 Prozent der Befragten ihre Finanzen online erledigten, waren es 2018 bereits 50 Prozent. Von den 18- bis 49-Jährigen nutzten im vergangenen Jahr sogar rund 70 Prozent das Internet für Überweisungen, Daueraufträge und Co.

Möchten Sie Ihre Bankgeschäfte auch gerne von zu Hause oder unterwegs erledigen? Dann nutzen Sie zum Beispiel die digitalen Services – mit dem SpardaNet-Banking und der SpardaBankingApp. Das alles ist möglich:

Kontostände prüfen

Vom Girokonto über die Kreditkarte bis hin zum Sparbuch – im SpardaNet-Banking finden Sie alle Kontostände auf einen Blick. So können Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben jederzeit prüfen.

Überweisungen tätigen

Beim Eintippen der IBAN schleicht sich schnell mal ein Zahlendreher ein. Deshalb prüfen wir bei jeder Transaktion automatisch, ob es sich um eine gültige IBAN handelt. Noch einfacher funktioniert die Fotoüberweisung der SpardaBankingApp: einfach die Rechnung oder den Überweisungsträger mit dem Smartphone oder Tablet fotografieren – und das Eintippen der Daten entfällt.

Daueraufträge einrichten

Miete, Strom, Handy: Manch eine Zahlung ist regelmäßig fällig. Richten Sie Ihre Daueraufträge ganz bequem online ein. Hier können Sie die Aufträge auch jederzeit ändern oder löschen.

Postbox nutzen

Mit der SpardaPostbox lassen sich Kontoauszüge ganz einfach verwalten und archivieren. Bei Bedarf können Sie sich Ihre Kontoauszüge der letzten zehn Jahre kostenlos nacherstellen lassen und herunterladen.

Sicher kommunizieren

Sie haben Fragen an uns? Im passwortgeschützten Bereich des SpardaNet-Bankings können Sie Ihre Nachrichten direkt an uns schicken. Die Antworten landen ebenso ohne Umwege in Ihrem dortigen Postfach.

Beitragsbild: iStock | Urheber: Vesnaandjic