Tschaikowski auf dem Marktplatz, Brahms in der Kreuzkirche: Vom 7. bis 22. Juli findet in Hannover zum 17. Mal das Festival „Klassik in der Altstadt“ statt. In rund 20 Konzerten präsentieren Studierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ihr musikalisches Talent.

Das Festival richtet sich selbstverständlich an Klassikfans. Aber auch an alle, die ein paar schöne Stunden in der hannoverschen Altstadt verbringen möchten – und einfach mal reinhören wollen. Ganz nach dem diesjährigen Motto „Klassische Musik verbindet!“. Die meisten Konzerte sind kostenlos und finden unter freiem Himmel statt. Und keine Sorge: Einen Dresscode gibt es nicht. Das Programm gibt’s hier.

Übrigens: Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover fördert das Festival mit einer Summe von mehr als 17.000 Euro.

image001

 

 

 

Bildquelle Beitragsbild: iStock | GoodLifeStudio