Rund 38 Prozent der Bundesbürger zahlen mehrmals pro Woche mit einer Bank- oder Girocard (Debitkarte). Zu diesem Ergebnis kam eine Studie der Deutschen Bundesbank. Die neue praktische Kontaktlos-Funktion könnte die Beliebtheit der Karte nun weiter steigern.

Laut einer aktuellen Umfrage der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e. V. fänden es 77 Prozent der 16- bis 29-Jährigen praktisch, mit ihrer Karte kontaktlos zahlen zu können. Unter den 45- bis 59-Jährigen würden 65 Prozent eine solche Funktion nutzen. Und bei den über 60-jährigen Karteninhabern sind es immerhin 45 Prozent, die das kontaktlose Zahlen praktisch finden. Insgesamt wird in Deutschland noch immer gern bar bezahlt. Über 70 Prozent aller Bezahlvorgänge laufen bar ab. Im Vergleich zu Schweden ist das viel: Dort machen Barzahlungen nur noch 17 Prozent aus.

Mehr Komfort mit der Kontaktlos-Funktion

In der Tat macht die neue Funktion das Bezahlen mit einer Bankcard (Debitkarte) noch einfacher. Mit ihr brauchen Sie Ihre Karte nur ans Lesegerät zu halten und in Sekundenschnelle ist die Rechnung beglichen. Bei Beträgen unter 25 Euro geht das bei der Sparda-Bank Hannover sogar ohne Geheimzahl und Unterschrift. Bei vielen Händlern, wie etwa Kaufhof, Aldi, Douglas, Karstadt, Rossmann und Aral, ist das kontaktlose Bezahlen bereits möglich.

So funktioniert kontaktloses Bezahlen

Alle seit dem 1. Oktober 2018 ausgegebenen Karten der Sparda-Bank Hannover haben einen sogenannten NFC-Chip. Sie erkennen ihn an dem Funkwellensymbol (vier aneinanderliegende Bögen). Die Abkürzung „NFC“ steht für „Near Field Communication“ (deutsch: Nahfeldkommunikation). Das ist ein internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten über kurze Strecken.

Eine sichere Sache

Am Lesegerät vorbeigehen und versehentlich fremde Einkäufe bezahlen? Keine Sorge: Die Kommunikation zwischen dem Lesegerät und der Karte funktioniert maximal über eine Entfernung von vier Zentimetern. Und: Ein kurzes Piepen oder ein optisches Signal bestätigen die Transaktion. So merken Sie sofort, ob eine Zahlung erfolgt ist.

Ganz nach Wunsch an- oder abschalten

Wichtig zu wissen: Sie müssen die Kontaktlos-Funktion vor der ersten Nutzung aktivieren. Das passiert automatisch, wenn Sie die Karte zum ersten Mal in ein Bezahlterminal stecken. Oder Sie aktivieren die Funktion an einem unserer Geldautomaten. Hier können Sie die Kontaktlos-Funktion auch jederzeit wieder deaktivieren.

Nähere Informationen zur BankCard (Debitkarte) finden Sie auf den Internetseiten der Sparda-Bank Hannover. Noch ein Tipp: Wenn Sie mehr über die Zahlungsgewohnheiten der Deutschen wissen möchten, schauen Sie sich diesen Blogpost an. Und die Studie der Deutschen Bundesbank zu den Zahlungsgewohnheiten der Deutschen gibt es hier.

Beitragsbild: iStock | Urheber: mediaphotos, image4stock, Sparda-Bank Hannover