Im Juli beginnen in Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen die Sommerferien – und mit ihnen für viele der langersehnte Urlaub. Lesen Sie hier, warum die Mastercard Platinum (Kreditkarte) der perfekte Reisebegleiter ist.

„Und wo fahrt ihr hin?“ Wir wissen nicht, was Sie auf diese oft gestellte Frage antworten. Fest steht aber: Laut Reiseveranstalter TUI stehen derzeit Spanien, Griechenland und die Türkei hoch im Kurs. Auf der Fernstrecke liegen die USA, Thailand und die Dominikanische Republik voll im Trend. Wohin auch immer es geht, stellt sich die Frage: Bin ich ausreichend versichert, wenn ich am Urlaubsort plötzlich krank werde? Wenn ich mit dem Mietwagen in einen Unfall verwickelt bin? Oder wenn ich die Reise gar nicht erst antreten kann?

Für alle Fälle gut versichert

Wer sich rundum absichern möchte, muss bei seinem Versicherer in der Regel mehr als eine Police abschließen. Es geht aber auch einfacher: Mit der Mastercard Platinum (Kreditkarte) sind Auslandsreise-Krankenversicherung und Reiserücktrittskostenversicherung für Sie und Ihre mitreisenden Familienmitglieder bereits inklusive – und zwar unabhängig davon, ob Sie Ihren Urlaub mit Ihrer Kreditkarte gebucht haben. Dazu kommen außerdem eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung sowie eine Reise-Rechtsschutzversicherung für Mietfahrzeuge, die allerdings abhängig vom Einsatz der Mastercard Platinum (Kreditkarte) sind.

Grenzenloser Extrakomfort

Sie möchten am liebsten noch mehr Unterstützung als nur ein umfassendes Versicherungspaket? Dann nutzen Sie den Concierge-Service der Mastercard Platinum (Kreditkarte): Ein Anruf genügt und die Mitarbeiter reservieren für Sie Hotelzimmer, buchen Flüge und Mietwagen, ermitteln günstige Bahn- und Fährverbindungen, besorgen Theaterkarten oder reservieren einen Tisch in einem Restaurant Ihrer Wahl. Ein weiteres schönes Extra Ihrer Mastercard Platinum (Kreditkarte): Mit dem Priority Pass haben Sie Zutritt zu mehr als 600 Flughafen-Lounges – egal mit welcher Airline Sie fliegen und welche Klasse Sie gebucht haben. Pro Besuch und Besucher zahlen Sie aktuell 24 Euro. So lässt es sich ganz entspannt auf den Abflug warten.

Das richtige Zahlungsmittel für unterwegs

Das unabhängige Verbrauchermagazin „Finanztest“ empfiehlt in seiner aktuellen Ausgabe (06/2019), eine Kreditkarte mit in die Reisekasse zu packen. Das gilt vor allem für Urlaubsziele außerhalb der Eurozone. Mit Ihrer Mastercard Platinum (Kreditkarte) können Sie an rund 44,4 Millionen Akzeptanzstellen weltweit bargeldlos bezahlen. Außerdem ist die Bargeldauszahlung an rund 2 Millionen Geldautomaten möglich. Planen Sie für Ihren Urlaub auch etwas Bargeld ein – zum Beispiel für ein Eis am Strand oder das Taxi vom Flughafen ins Hotel.

Gut zu wissen: Ihre Mastercard Platinum (Kreditkarte) erhalten Sie bereits für 150 Euro im Jahr. Sie können die Karte ganz einfach telefonisch unter 0511 3018-0 beantragen. Wir sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr für Sie da. Mehr Informationen gibt’s außerdem auf unserer Webseite. Und noch ein Tipp: Möchten Sie noch mehr zum Thema Reisekasse erfahren, lesen Sie am besten unseren Blogpost „Ab in den Urlaub – mit der passenden Reisekasse!“.

Beitragsbild: iStock | Urheber: RgStudio