Ein Abend rund um die Musik: Im NDR-Landesfunkhaus in Hannover fand vergangene Woche die Preisverleihung im Nachwuchswettbewerb „Note um Note“ statt. Für den festlichen Abschluss sorgten die Vorjahresgewinner.

Seit fast zehn Jahren ehrt die Stiftung Sparda-Bank Hannover in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Jugend musiziert Niedersachsen“ junge Musiktalente mit dem Preis „Note um Note“. Die diesjährigen Preise wurden am 16. November im Kleinen Sendesaal des NDR-Landesfunkhauses in Hannover verliehen. Und es wurde eine gute Tradition fortgesetzt – ein Sonderkonzert der Preisträger aus dem Jahr 2016.

Kammermusik vom Feinsten

Popsängerin Lena Rùn Hermann

Ungewöhnlich in der Kammermusik: Popsängerin Lena Rún Hermann.

Das Programm mit Werken aus der Barockzeit ebenso wie moderne Pop-Eigenkompositionen begeisterte das Publikum. Den Auftakt machte das Bläserquintett – Lara Heinemeier, Lilli Oeverink, Tabea Goebel, Rahel Pretzsch und Anna Wegener. Aber auch Tabea Wink an der Blockflöte, Raul Maria Dignola am Horn, Lyuta Kobayashi an der Klarinette, Alina Jacqueline Stieldorf am Cello und Jakov Pavlenko an der Violine überzeugten die Zuhörer. Und Pop-Sängerin Lena Rún Hermann komplettierte das musikalische Spektrum. Den Abend moderierte Jan Aurel Dawidiuk – der zeitweise auch selbst am Klavier saß. Die ungewöhnliche Musik-Mischung kam beim Publikum sehr gut an. Sie belohnten die jungen Künstler mit langanhaltendem Applaus. Tipp: NDR Kultur sendet das Konzert am 22. März 2018 um 20:00 Uhr. Unbedingt reinhören!

Die Preisträger 2017

Das Konzert im nächsten Jahr verspricht ebenso spannend zu werden. Dann spielen die diesjährigen Preisträger im NDR-Landesfunkhaus, der wie immer in drei Kategorien vergeben wurde:

Ensemble-Förderpreis

  • Mathis Kohne, Anna-Laura Kassner, Mats Müller, Rasmus Laubinger und Basil von Stietencron (Schlagzeug-Ensemble Schlagwerk Nordwest)
  • Andreas Dobbelstein und Eric Edmundson (Klavierduo)
  • Florian Albrecht und Lena Kruse (Klavierduo)

Preis für beste Leistung

  • Johann Janßen (Schlagzeug)
  • Florian Albrecht (Klavier)

Förderstipendium

  • Jakov Pavlenko (Violine)

Wer mehr über die Stiftung „Jugend musiziert Niedersachsen“ und junge Hochbegabte der Kammermusik-Szene in Niedersachsen erfahren möchte, wird hier fündig. Und hier geht es zur Fotogalerie 2017.

Bilder: Beisert & Hinz Unternehmenskommunikation