Über Privatkredite kursiert eine ganze Menge Halbwissen. Etwa dass Finanzierungen nur etwas für Leute sind, die nicht mit Geld umgehen können. Oder dass es die besten Kredite direkt beim Händler gibt. Wir klären die fünf größten Irrtümer auf.

Irrtum 1: „Einen Kredit braucht man doch höchstens fürs Auto.“

Laut Schufa-Kreditkompass nehmen die Deutschen tatsächlich am häufigsten einen Kredit für den Autokauf auf. Gerne werden aber auch technische Geräte, Möbel, Renovierungen und Urlaubsreisen kreditfinanziert. Bei der Sparda-Bank gibt es den Privatkredit schon ab 2.000 Euro.

Irrtum 2: „Wer einen Wunsch hat, muss halt sparen.“

Manchmal gibt es Notwendigkeiten, die sofort erfüllt werden müssen – etwa ein neues Auto, wenn das alte nicht mehr durch den TÜV kommt. Manchmal möchte man sich aber auch einfach nur einen großen Wunsch erfüllen – etwa eine tolle Reise zur Silberhochzeit. Auch dafür gibt es Kredite.

Irrtum 3: „Einmal unterschrieben, gibt es kein Zurück mehr.“

Nicht bei uns! Die Sparda-Bank legt als Genossenschaftsbank großen Wert auf Fairness. Deshalb haben unsere Mitglieder beim Privatkredit eine 14-tägige Widerrufsfrist. Und falls Sie mit Ihrem Kredit bei einem anderen Anbieter unzufrieden sind, können Sie ihn einfach umschulden – zum fairen Privatkredit der Sparda-Bank.

Irrtum 4: „Es zählt doch eh nur der Zins.“

Das Angebot mit dem niedrigsten Zins ist unterm Strich nicht immer das günstigste. Am Ende muss das Gesamtpaket stimmen. Wichtig sind zum Beispiel auch die Ratenhöhe und die Laufzeit. Häufig kann auch der Abschluss einer Restschuldversicherung sinnvoll sein. Damit sichern Sie Ihre monatlichen Kreditraten gegen Risiken wie zum Beispiel eine unverschuldete Arbeitslosigkeit ab.

Irrtum 5: „Beim Händler ist der Kredit doch sowieso immer am günstigsten.“

Die Finanzierung direkt beim Händler abzuschließen, klingt praktisch. Werbeversprechen wie eine „Null-Prozent-Finanzierung“ vermitteln zudem das Gefühl, dass man dort richtig sparen kann. Die Tücke steckt bei solchen Verträgen aber häufig im Detail. Zumeist fehlt die Möglichkeit für Sondertilgungen, die den Kredit günstiger machen können. Zudem bleibt nach der Laufzeit nicht selten eine Restschuld bestehen, die dann zu einem deutlich zu hohen Zins abbezahlt werden muss. Wir raten: Finger weg!

Bei diesem Privatkredit stimmt einfach alles

Nutzen Sie den Niedrigzins und erfüllen Sie sich den Wunsch vom Auto, der neuen Küche oder der Traumreise. Bei uns bekommen Sie eine faire Finanzierung ohne Haken. Die Vorteile des SpardaPrivatkredits auf einen Blick:

  • Fester Sollzinssatz von 2,99 % p. a.* über die gesamte Laufzeit
  • Kreditsumme von 2.000 Euro bis 50.000 Euro
  • Laufzeit zwischen 12 und 72 Monaten
  • 3,03 % effektiver Jahreszins*, keine Bearbeitungsgebühr

Vereinbaren Sie einfach einen Termin und lassen Sie sich persönlich beraten. Nutzen Sie dazu unser Online-Formular oder rufen Sie uns an unter 0511 3018-0.

 

* Repräsentatives Beispiel:
Bei einem Nettodarlehensbetrag von 5.000 Euro und einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten, mit einem gebundenen Sollzinssatz von 2,99 % p. a., liegt der effektive Jahreszins bei 3,03 % p. a. und die monatliche Rate bei 145,39 Euro. Der Gesamtbetrag bei insgesamt 36 Raten beläuft sich auf 5.233,84 Euro, die Gesamtzinsen also auf 233,84 Euro. Grundlage ist ein Girokonto bei der Sparda-Bank Hannover eG. Bonität vorausgesetzt. Stand: 12.01.2018, Irrtum und Änderungen vorbehalten.
Beitragsbild: Shutterstock | Urheber: FabrikaSim