Mit der Fotoüberweisung lassen sich Rechungen ganz einfach und schnell bezahlen. Das neue Sparda Mobile-Banking macht’s möglich.

Wer füllt schon gern Überweisungen aus? Die 22 Stellen der IBAN müssen in das Formular getippt werden. Das dauert! Schauen, ob alle Stellen erfasst wurden, zu viel oder zu wenig Nullen, nochmal prüfen…

Die Fotoüberweisung erledigt das für Sie in Sekunden. Und sicher ist es auch noch.

Halten Sie die Kamera Ihres Smartphones oder Tablets über Ihre Rechnung oder den maschinell vorausgefüllten Überweisungsträger. Den Rest erledigt die SpardaBankingApp für Sie.

Fotoueberweisung

So funktioniert’s:

Rufen Sie die Fotoüberweisung über das Widget auf der Startseite der SpardaApp oder in der Überweisungsfunktion auf. Beim ersten Öffnen erscheint eine Übersicht der wesentlichen Punkte, die bei der Aufnahme beachtet werden sollten:

  • Das Foto wird automatisch ausgelöst, sobald das Dokument an den Ecken ausgerichtet ist.
  • Das Dokument muss glatt sein, damit der Text gut ausgelesen werden kann.
  • Das Dokument sollte auf dunklem Hintergrund platziert werden.
  • Smartphone oder Tablet (Blitzlicht vorhanden) frontal über das Dokument halten.

 Die App erkennt alle notwendigen Informationen. Sie müssen die Angaben nur noch kontrollieren und bestätigen. Eine spezielle Software brauchen Sie nicht.

Bildquelle Beitragsbild: © fotolia / Denys Prykhodov