Am 22. November heißt es endgültig Abschied nehmen. Das iTAN-Verfahren wird dann eingestellt, da es nicht mehr sicher genug ist.

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften gilt das iTAN-Verfahren nicht mehr als sicher. Aus diesem Grund wird es schon bald abgeschafft.

Die Risiken, die den Missbrauch deutlich erhöhen:

  • die iTAN-Liste ist jederzeit reproduzierbar (Foto, Kopie)
  • die iTAN ist zeitlich unbegrenzt gültig
  • die iTAN wird nicht aufgrund einer Transaktion erstellt, sondern besteht bereits bevor Sie zum Beispiel eine Überweisung durchführen

Sicher, schnell, einfach

Die TAN-Liste geht, die SpardaSecureApp ist bereits da! Gehen Sie auf Nummer sicher! Nutzen Sie jetzt die SpardaSecureApp und bestätigen Sie Ihre Überweisungen oder Daueraufträge nur noch per Knopfdruck – sicher, schnell und einfach!

Der 22. November kommt schneller als man denkt! – Laden Sie sich am besten gleich die SpardaSecureApp runter.

Alle Infos zur SpardaSecureApp und zum Download finden Sie auf https://www.sparda-h.de/apps.php

Für Fragen stehen Ihnen auch unsere Mitarbeiter in den Geschäftsstellen zur Verfügung.

Bildquelle Beitragsbild: © ingimage