Bisher war Seeburg nur eine Gemeinde in der Nähe von Göttingen. Seit letztem Samstag ist Seeburg auch eine absolute Piraten-Hochburg für Kinder und ein Abenteuerland für klein und groß.

Jochen Ramakers, Vorstandsmitglied der STIFTUNG Sparda-Bank Hannover, Harald Finke, Bürgermeister von Seeburg, Ratsfrau Nadine Kurth, die die offizielle Bewerbung für Seeburg eingereicht hatte und ffn-Morgenmän Franky eröffneten am Samstag den Traumspielpark. Über 2.000 Besucher waren gekommen und erlebten ein großartiges Fest mit einem tollen Unterhaltungsprogramm.

Fertig machen zum Entern!

Im Zentrum des neuen Traumspielparks steht das große Holzpiratenschiff; mit allem was Piraten so brauchen, um auf Kaperfahrt zu gehen. Sofort wurde das Schiff von allerlei buntem Piratenvolk erobert. Und was machen Piraten am liebsten? Natürlich auf Schatzsuche gehen. Auch in Seeburg lockte das Abenteuer jede Menge Schatzsucher an.

Wer keine Lust auf Piratenspiele hatte, konnte sich im Balancieren üben, klettern oder große Sprünge auf dem Trampolin wagen.

Gute Laune und beste Stimmung

Radio ffn und Morgenmän Franky sorgten mit einem guten Mix aus Musik, Unterhaltung und Information für ein sehr abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Seeburg und der Traumspielpark

Vor einigen Monaten hatte die Gemeinde Seeburg das Internet-Voting um den Traumspielpark gewonnen. In der Zwischenzeit ist eine 2.400 qm  große Fläche in ein Abenteuerland für kleine und große Leute verwandelt. Neben dem professionellen Spielplatzbauer playparc, waren es vor allem die Bürger von Seeburg, die durch ihr ehrenamtliches Engagement den Traumspielpark zum Leben erweckt haben.

Neugierig geworden? Dann fahren Sie doch mal hin!

Mehr Informationen unter www.stiftung@sparda-h.de  und www.seeburgersee.com.

Bildquelle Beitragsbild: radio ffn